Prominente Unterstützung für Petition gegen Plastikmüll

Hannes Jaenicke, Schauspieler und Umweltaktivist, setzt sich gegen Plastikmüll ein und bittet darum, eine Petition zu unterschreiben. Seine Empfehlung: „Vermeiden Sie so gut es geht PET-Flaschen, Plastiktüten und sonstige überflüssigen Plastikverpackungen. (…) PET ist so ziemlich die größte Umweltsauerei unserer Zivilisation – wir sollten endlich was dagegen tun.“
Umweltschützer warnen seit längerer Zeit vor den Gefahren des Plastikmülls, der auch eine Bedrohung für die Gesundheit des Menschen darstellen kann. Über Meerestiere, die kleinste Plastikteilchen aufnehmen, gelangen die Stoffe wieder auf unseren Tellern. In  Ozean-Wirbeln sammeln sich riesige Mengen Plastik an und stören das ökologische Gleichgewicht. Viele Tiere verenden elendig durch Plastikteile. Hinzu kommt die extrem langsame Verrottung. Der Abbau einer PET-Flasche benötigt rund 450 Jahre.

Ein Gedanke zu „Prominente Unterstützung für Petition gegen Plastikmüll

  1. Hallo Herr Jaenicke,

    ich finde das richtig und gut, das es Menschen wie Sie gibt, die etwas für unsere Umwelt tun.
    Ich versuche dazu beizutragen, indem ich so wenig Plastik wie verwende wie möglich !
    Das andere Problem ist, die Industrie schüttet uns doch zu, die das produzieren, müssen wach werden. Und mitmachen, die müssen angesprochen werden.

    Aber wissen Sie was die behaupten, das geht nicht nicht, Verpackung ist Vorschrift.

    Aber was noch viel schlimmer ist, ich weiß es aus den Medien, die behaupten : der Kunde verlangt das ! Heißt die Lügen auch noch.

    Ehrlich denen geht es doch nur darum viel Geld zu verdienen. Und wir Verbraucher können uns nicht wehren, wir dürfen nur teuer bezahlen.

    So, ich hoffe Sie persönlich lesen das.

    Liebe Grüße

    Elisabeth M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.