Feinstaubalarm in Stuttgart

Seit dem 11. Januar 2016 löst die Stadt Stuttgart Feinstaubalarm aus, sobald der Deutsche Wetterdienst (DWD) besonders schadstoffträchtige Wetterlagen vorhersagt. Die Bevölkerung in Stuttgart und in der Metropolregion sollte dann das Auto innerhalb der Umweltzone nicht nutzen und auf den Betrieb von Komfort-Kaminen verzichten. Die Aufforderung hat freiwilligen Charakter, verbindliche Fahrverbote werden bislang nicht ausgesprochen.
Informationen über die aktuelle Feinstaubsituation in Stuttgart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.