Greenpeace Fotoshow „Naturwunder Erde“ geht in die letzte Runde

Über 90.000 Zuschauer haben seit Herbst 2013 die Live-Fotoshow „Naturwunder Erde“ von Markus Mauthe gesehen. Im August 2018 macht der Naturfotograf nun ein letztes Mal in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen halt. An zahlreichen Orten der Welt hat er vom Menschen noch weitgehend unberührte und intakte Natur dokumentiert. Mauthe über seine Mission: „Über die Schönheit der Bilder will ich bei den Zuschauern Emotionen wecken, sie begeistern und gleichzeitig sensibilisieren. Ich glaube, dass sich Umweltschutz so am besten vermitteln lässt.“

Ab November 2018 gibt Markus Mauthe mit einer neuen Fotoshow Einblicke in die faszinierende Vielfalt indigener Kulturen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.