CITES: Höchsten Schutz für Schuppentiere beschlossen

Rettet den Regenwald e.V. meldet einen Erfolg. Die Mitgliedsstaaten der Weltartenschutzkonferenz (CITES) hätten Ende September höchsten Schutz für das Schuppentier beschlossen. Damit werde der kommerzielle Handel mit allen acht Arten vollständig verboten. Rettet den Regenwald e. V. hatte 265.000 Unterschriften für den Schutz des Pangolins gesammelt.
Erfolg: 265.000 Unterschriften helfen Pangoline retten

Mehr als 265.000 Unterschriften für Pangolins!

„Rettet den Regenwald“ hat über 265.000 Unterschriften zum Schutz des Pangolins gesammelt. Damit gehört die Petition „Das Pangolin nicht essen!“ zu einer der größten der vergangenen 30 Jahre. Tierschützer von Pro Wildlife übergeben die Petition Ende September während der CITES-Konferenz in Johannesburg (Südafrika). Dort beraten 182 Staaten, die das Washingtoner Artenschutzübereinkommen unterzeichnet haben, vom 24.9. an über Handelsverbote mit Wildtieren.
Bitte unterschreibt: Das Pangolin nicht essen!

Elefantendemo in Berlin

In Berlin findet am kommenden Sonntag (18.9.2016) ab 14 Uhr eine große Demonstration für den Schutz von Elefanten und Nashörnern statt. Anlass ist die Artenschutzkonferenz, die in den nächsten Tagen in Johannesburg beginnt.
Versammlungsort: Platz des 18. März, Berlin
Informationen zum Global March for Elephants & Rhinos
Zur Petition gegen Wilderer, initiiert von Rettet den Regenwald e.V.