EU-Kommission legt Vorschlag für Klimastrategie vor

Die Europäische Kommission hat heute ihren Vorschlag für eine langfristige Klimastrategie der EU veröffentlicht. Bis 2050 sollen demnach die Netto-Treibhausgas-Emissionen auf Null reduziert werden. Das Climate Action Network Europe (CAN Europe) begrüßt die Pläne, äußert aber auch Zweifel daran, dass die Temperaturziele des Pariser Abkommens damit erreicht werden können. Vielmehr müssten die Netto-Emissionen bereits bis 2040 entfallen und die die Klimaziele bis 2030 auf unter 55% verschärft werden, um die schweren Folgen des Klimawandels noch zu verhindern. Laut dem jüngsten IPCC-Bericht sind die nächsten 12 Jahre entscheidend, um den Temperaturanstieg auf 1,5 °C zu begrenzen.