Global 2000 und Südwind testen Schokoladenosterhasen

Österreichs Umweltschutzorganisation Global 2000 hat gemeinsam mit Südwind 31 Schokoladenosterhasen auf ihre soziale und ökologische Qualität getestet. Zehn Produkte wurden wegen fehlender Zertifizierung und prekärer Umwelt- und Produktionsbedingungen im Kakaoanbau als sozial und ökologisch bedenklich eingestuft. Das ist ein besseres Ergebnis als im letzten Jahr. Laut Global 2000 trägt mittlerweile immerhin jeder zweite Schokohase ein Gütesiegel.
Ein weiterer Aspekt ist die Belastung mit Pestiziden. In rund zwei Drittel der getesteten Schokoladen wurden Pestizid-Rückstände gefunden. Global 2000-Nachhaltigkeits-Experte Martin Wildenberg betont zwar, dass die Grenzwerte nicht überschritten worden, die genauen Wirkungen auf den Körper aber auch noch nicht genau bekannt seien. Die Schokoladenosterhasen wurden mit einem Ampelsystem bewertet, so dass sich Kunden bei ihrer Kaufentscheidung einfach orientieren können.


Quelle: Youtube-Kanal Global 2000

Buchtipp: Tiere denken – Richard David Precht

Der Philosoph Richard David Precht hat seine Philosophie der Tiere überarbeitet und neu veröffentlicht. Darin fordert er einen Neuanfang im Mensch-Tier-Verhältmis – mit Rechten für Tiere. Tiere hätten ein Recht sich auf Augenhöhe mit den Menschen zu begegnen.
Die Entfremdung des Menschen von den Tieren habe dramatische Folgen, die sich zum Beispiel in der industriellen Massentierhaltung ausdrückten. Zitat aus Prechts Buch: „Es gibt zwei Kategorien von Tieren. Die eine glaubt, dass es zwei Kategorien von Tieren gibt, und die andere hat darunter zu leiden“.

Richard David Precht
Tiere denken – Vom Recht der Tiere und den Grenzen des Menschen
€ 22,99, gebundenes Buch mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-442-31441-6

urgewald informiert über Ethik bei Bankgeschäften

urgewald e.V. informiert auf der Messe „Fair Friends“ über Ethik bei Bankgeschäften und präsentiert neue Bildungsmaterialien zu diesem Thema. An einem multimedialen Bankautomaten und an umgestalteten Schließfächern können Besucher sich über die Aktivitäten von Banken und Versicherern informieren. Der Verein möchte aufzeigen, wie Investitionen in Atomkraft, Kohlebergbau, Gentechnik oder Waffenhersteller vermieden werden können. Die Messe „Fair Friends“ findet vom 1. bis 3. September 2016 in Dortmund (Westfalenhallen) statt.
urgewald Messetermine
Messe Fair Friends